Umfrage zeigt auf: Mehrheit der lokalen Bevölkerung für einen Nationalpark Steigerwald!

Eine, von der Grünen Fraktion im bayr. Landtag und dem Verein Nationalpark Steigerwald in Auftrag gegebene Studie, zeigt ein deutliches Ergebnis auf: Ganze 75% der befragten Menschen im Steigerwaldgebiet sind für einen dritten Nationalpark im nördlichen Steigerwaldgebiet! Damit bestätigt die Umfrage den Kampf von vielen Aktiven für einen Nationalpark Steigerwald. Im Vergleich dazu gab es„Umfrage zeigt auf: Mehrheit der lokalen Bevölkerung für einen Nationalpark Steigerwald!“ weiterlesen

Aufruf zur Online-Foto-Aktion

‼️ Achtung ‼️Hallo, ich bin bzw leider ich war eine Buche aus dem Steigerwald. Vor einigen Tagen wurde ich gefällt. Obwohl Söder angekündigt hat, dass der Waldschutz vor Profitinteressen kommt, hat sich hier bei uns nichts geändert. In unserem so wertvollen Steigerwald erging es vielen meiner Kollegen im Gebiet bei Oberaurach und im Handthal genau„Aufruf zur Online-Foto-Aktion“ weiterlesen

Staatsregierung zeigt wieder mal Doppelmoral im Naturschutz

Steigi Bleibt Bündnis fordert Stopp der Fällungen Die Staatsregierung, allen voran Ministerpräsident Markus Söder inszenierten sich in den letzten Monaten als Naturschützer. Im Juli stellte sich Söder, halb einen Baum umarmend, hin und ruft aus er wolle 30 Millionen Bäume pflanzen oder der Wald sei unser Erbe, ihn zu erhalten sei die wichtigste Aufgabe. Daher solle der Staatswald„Staatsregierung zeigt wieder mal Doppelmoral im Naturschutz“ weiterlesen

Wird der Steigerwald zum bayrischen Hambi? – Mit Peter Wohlleben

Hier findet ihr unser online-Seminar „Wird der Steigerwald zum bayrischen Hambi? Mit Peter Wohlleben“ auf YouTube zum nachgucken. Vielen Dank an das große Interesse am Thema, knapp hundert Menschen haben live zugesehen. Großer Dank geht an die Teilnehmer*innen der Diskussion Peter Wohlleben, Lisa Badum, Sabine (Extinction Rebellion Nürnberg / Fürth / Erlangen) und Luca Rosenheimer„Wird der Steigerwald zum bayrischen Hambi? – Mit Peter Wohlleben“ weiterlesen